Liebe  Lehrerinnen  und  Lehrer ,

um Schülerinnen und Schülern das Thema "Kondomnutzung als Schutz vor sexuellen Infektionen" näher zu bringen, schreiben wir bereits zum achten Mal einen Kreativwettbewerb ab der 9. Jahrgangsstufe aus.

Warum das Ganze?

Nach wie vor ist die HIV-Infektion eine zwar behandelbare, aber nicht heilbare Erkrankung. Zunehmend treten auch andere sexuell übertragbare Infektionen auf, die nicht nur ungenehm sind, sondern auch gravierende Folgen wie Unfruchtbarkeit z.B. bei Chlamydien oder Krebserkrankungen z.B. bei Humanen Papilloma Viren haben können.
Mit dem Wettbewerb möchten wir den Jugendlichen nicht den Spaß an der eigenen Sexualität vermiesen, sondern sie früh für Risiken und Schutzmöglichkeiten sensibilisieren und sie an einen verantwortungsbewussten und selbstbestimmten Umgang mit sich und anderen heranführen.


Wir  freuen uns, wenn Sie Ihre Schülerinnen und Schüler unterstützen und das Thema im Unterricht aufgreifen. Die Erfahrungen haben gezeigt, dass die intensive Auseinandersetzung und Diskussion bereits Verhaltensänderungen mit sich bringen können und sich gemeinsam viele kreative Ideen finden lassen. Bitte weisen Sie Ihre Schülerinnen und Schüler darauf hin, dass gewaltverherrlichende oder diskriminierende Motive nicht prämiert werden.

Weitere Informationen zur HIV und STI finden Sie auf den Seiten:

 Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)  http://www.bzga.de/
 Deutsche AIDS-Hilfe (DAH)
 http://www.aidshilfe.de/
 Robert-Koch-Institut (RKI)
 http://www.rki.de/

und bei den beteiligten Institutionen in Ihrer Region.